Rezepte 29. Januar 2018

Antipasti

Zutaten:

  • 1 große Melanzani
  • 1 große Zucchini
  • 3 Karotten
  • 300 g kleine Tomaten
  • 150 g Rosenseitlinge
  • 1 große Zwiebel
  • 2-4 Knoblauchzehen
  • 1-2 TL Agavendicksaft
  • Olivenöl
  • Balsamicoessig
  • Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Kräuter der Provence
Zubereitung:
  1. Die Zucchini und Melanzani waschen, längs halbieren und in gleich dicke Scheiben schneiden (Ca.1 cm). Karotten schälen, längs halbieren und in Stifte schneiden. Die Rosenseitlinge putzen, harte Stiele entfernen und grob zerkleinern. Die Zwiebel in Ringe schneiden und den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.
  2. Reichlich Olivenöl (ca. 6-8 EL) in einer großen Pfanne heiß werden lassen.
  3. Nun die Karotten hineingeben und anbraten. Wenn die Farbe der Karotten intensiver wird, kommen die Pilze dazu. Wenn die Pilze leicht braun werden, können die Melanzani- und Zucchinischeiben, die Zwiebel und der Knoblauch mit dazu. Salz, Pfeffer und Paprika edelsüß dazu. Evtl. noch Olivenöl dazu geben und unter gelegentlichem Rühren alles anbraten. Wenn das Gemüse gar ist, 1-2 TL Agavendicksaft mit einrühren und die kleinen Tomaten im Ganzen dazu (sie sollten nur kurz mitgaren, bis sie aufplatzen, nicht zerkochen).
  4. Herdplatte aus schalten. Pfanne von der Herdplatte nehmen.
  5. Nun 6-8 EL Balsamicoessig dazugeben und alles gut vermengen (Das Verhältnis Essig zu Öl sollte ausgewogen sein.
  6. Mit Kräutern der Provence würzen und alles noch einmal abschmecken.
  7. Alles in eine Glasschüssel geben und auskühlen lassen.
  8. Über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen und am nächsten Tag genießen.

Einen Guten!

weiterlesen ...
Pilzportraits 29. Januar 2018
Pilzportraits 28. Januar 2018

AUSTERNPILZ

Wissenschaftlicher Name: Pleurotus ostreatus

Synonyme: Austernseitling, Austernpilz, Kalbfleischpilz, Hiratake, Tamogitake

Verbreitung und Habitat in der Natur: Hauptsächlich auf kranken sowie toten Laubbäumen, selten auf Nadelhölzern. Weit verbreitet auf der ganzen Welt.

Geeignetes Substrat: Stroh, Papier, Kaffeesatz, Fruchtfleisch von Kaffeebohnen, Laubholz (Pappel, Eiche, Erle, Espe, Ahorn, Birke, Esche, Buche, Weide, Ulme)

Verwendung: Speisepilz, Vitalpilz

weiterlesen ...

Pilzmacher

Ab-Hof-Verkauf und persönliche Beratung:

Tel: +43 68110728256

Mo-Fr, 09:00 - 17:00 Uhr

Wienerstrasse 13,

2405 Bad Deutsch Altenburg

Pilz Gallerie